- UNSERE WEINGÜTER -

ein paar Details, welche für uns Weinliebhaber einfach wichtig sind.

TRENTINO

REGION

VILLA DE VARDA | GRAPPA

Die Provinz Trentino, eine herrliche Weinbauregion, umgeben von den Gipfeln der Dolomiten, ist seit jeher die historische Heimat des Grappa.

 

Die Tätigkeit der Familie de Varda, beginnt Anfang des 16. Jahrhunderts in der Ortschaft Mezzolombardo im Gebiet von Trient und verbindet sich im Laufe der Jahre mit den wichtigsten Ereignissen der Trentiner Geschichte. Im Jahre 1678 verleiht Leopold der I., Kaiser von Osterreich, Böhmen und Ungarn, Giovanni Battista de Varda, Grappahersteller und Besitzer von Weinbergen und Weinkellern, den Adelstitel. In den Anfängen des 19. Jahrhunderts, eröffnete der Urgroßvater Michele Dolzan eine Destillerie in denselben Kellergewölben, die heute weiterhin in der 5. Generation geführt werden.

 

Dieses stolze Erbe wird heute von Luigi Dolzan und seinen Söhnen Michele und Mauro weitergeführt. Für den Grappa benutzt man ausschließlich erstklassigen noch vor Most triefenden, frischen, weichen, gesunden, abgebeerten Trester, der sofort nach dem Abstich des Mostes destilliert wird.

 

Die Destillation erfolgt sehr langsam und im Stufenverfahren und in besonderen und exklusiven Kupferdestillierkolben. Nach der Destillation wird der Grappa noch mindestens sechs Monate in besonderen Inoxstahlbehältern gelagert.

 
 

TOSCANA

REGION

LA CIARLICANA

Das Weingut „La Ciarliana“ befindet sich im historischen Herzen der Hügel von Polizia bei Montepulciano, 350 m über dem Meeresspiegel, in den Weinbergen, die seit Jahrhunderten für den hervorragenden Wein bekannt sind.

Der Name „La Ciarliana“ stammt von der kleinen, eindrucksvollen Kapelle in der Nähe. Das Logo des Weinbergs erinnert an den ursprünglichen Glockenturm. Das Terrain, die liebevolle Pflege der Reben und die sorgfältige Auswahl der Rebsorten verleihen „La Ciarliana“ eine bemerkenswerte Struktur.

Das Familienunternehmen, das aus mehr als 18 Hektar spezialisierter Weinberge besteht, wurde 1995 von Luigi Frangiosa gegründet, um die Leidenschaft zu verwirklichen, die 50 Jahre zuvor von seinem Großvater begonnen und von seinem Vater fortgesetzt wurde. 10 Hektar darunter, werden für die Herstellung des Vino Nobile genutzt.

Der kürzlich erbaute Weinkeller besteht aus einem unterirdischer Keller, wo die Weinherstellung, Weinreifung und Flaschenreifung erfolgt, sowie das Erdgeschoss, das den Weinliebhabern gewidmet ist, die die Weine von La Ciarliana probieren und erwerben möchten. Das Weingut ist in der Tat immer für die Öffentlichkeit zugänglich und kann nach Absprache Gruppen von bis zu 40 Personen empfangen.

AGB´s
Datenschutz
Impressum